wie manche vielleicht schon in der Zeitung gelesen haben ist die Baustelle auf dem Weg direkt zu uns doch eine längere Geschichte geworden, als Anfangs gedacht (2-3 Wochen)…

Ich hab da mal was gebastelt…

Da wir ja direkt auf der Hauptstrecke zu uns (genau an der Stelle wo man als letztes nochmal abbiegt) eine Baustelle haben (die man erst bemerkt wenns zu spät ist) hier eine kleine Anleitung .

PINKE Füße führen über eine ordentliche Strecke
(Unsere Umleitung beginnt ab: wenn man links den gelbe Dornig/Tankstelle sieht (auf Karte durch die Spitze von der Bahnhofsstrasse zu erkennen), gehts rechts weg, leicht runterwärts)
– die anschliessenden GELBEN Füße führen über meine pers. Lieblingsstrecke (nicht geeignet für tiefer gelegte Autos, und keine offizielle Strecke (!)) >>> links auf den Parkplatz von Schuh+Sport Neumeister abbiegen, immer durch fahren (geht einen sehr hügeligen “Berg” hinauf) aufs Parkplatzgrundstück der Stofffabrik (Rückseite, erkennbar durch die bunten Wände) Kurvenreich Berg auf . Dort immer weiter durch bis man wieder auf eine normale Strasse kommt (sind nur ein paar Meter) und man findet sich direkt gegenüber des STOFFWERKs wieder

Na dann kann ja nichts mehr im Weg stehen. Selbst eine Baustelle nicht

Wir sehen uns dann im Stoffwerk umleitung-zu-stoffwerk

 

Kleiner Nachtrag:

Jetzt wo ich fertig bin, meine Karte gebastelt habe, fällt mir auf…

es gibt eine viel einfachere Strecke / Umleitung zu uns! (Die ich selbst noch nie genutzt habe…. ;P) -> Einfach die Strecke fahren, die rund um meinen roten “ACHTUNG BAUSTELLE!”-Kreis liegt… Achja…

Wer Abenteuer liebt, fährt eben einfach meinen Füßen nach 😉

LG

Danielle